liznekstory

Zurück



Liznek Schluggsda war als ein ganz normaler Nachtgoblin geboren. Sein Vater war ein großer Meister der Alchemie und Tränkekunst. Sein Ziel war es, einen permanenten Übelkeitstrank mit Sofortwirkung zu schaffen, mit dem er jeden in den Wahnsinn treiben konnte. Liznek war schon als Kind oft im Labor seines Vater gesessen, er war regelrecht begeistert von ihm. Später trat er mit einer festen Überzeugung eine Lehre im Alchimistenlabor an. Leider hatte er jedoch das Pech, von Kindesbeinen an zwei linke Füße zu haben, was eines schönen Tages zu einem schlimmen Fluch werden sollte. Liznek war sich eigentlich ganz sicher, dass die beiden Flüssigkeiten gut zusammenpassten. Aber der laute Knall und die Explosion, die das gesamte Labor zersörte, deutete auf etwas anderes hin. Er hätte es nicht ertragen können - geschweigedenn unversehrt überstehen - noch einmal einem Mitglied seines Stammes zu begegnen. Deshalb packte er seine Sachen und zog davon. Er schlug sich ganz gut durch bis er eines Tages gerade dabei war in einem Baum nach Misteln zu suchen und ein großer Ork unter ihm durchwanderte. Liznek bemerkte das Knacken des Astes und rief dem Ork zu, er solle ausweichen, doch es war zu spät. Mit einem lauten Krachen begrub das Holz den Ork unter sich. Der Gobbo war zwar noch nie sehr stark gewesen aber er schaffte es trotzdem irgendwie den Ast vom Ork zu heben und selbigen zu seinem Lager zu schleifen. Die Axt des Orks legte er sicherheitshalber aus dessen Reichweite. Geduldig wartete er, bis der Ork wieder erwachen würde und widmete sich in der Zwischenzeit weiter seinen Studien. Auch er hatte es sich zur Aufgabe gemacht einen permanenten Übelkeitstrank mit Sofortwirkung herzustellen und das erforderte natürlich alle Zeit, die man nur irgendwie aufbringen konnte. Erst das nicht gerade sehr unauffällige Heranschleichen des Orks ließ Liznek herumfahren, als er auch schon in der Luft hing und durch Strampeln und einen verzweifelten Erklärungsversuch erst wieder frei kam. Seitdem zieht Liznek mit seinem Gefährten Mad Dok Kurratz Oglok umher und forscht immer noch nach der Erfüllung seines Lebenszieles.




Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!